Feingebäck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Feingebäck (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Feingebäck

die Feingebäcke

Genitiv des Feingebäckes
des Feingebäcks

der Feingebäcke

Dativ dem Feingebäck
dem Feingebäcke

den Feingebäcken

Akkusativ das Feingebäck

die Feingebäcke

Worttrennung:

Fein·ge·bäck, Plural: Fein·ge·bä·cke

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯nɡəˌbɛk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Feingebäck (Info)
Reime: -aɪ̯nɡəbɛk

Bedeutungen:

[1] Backwaren mit mindestens 10 % Fett- und/oder Zuckeranteil

Unterbegriffe:

[1] Hörnchen, Schnecke, Zwieback, Kuchen, Teegebäck, Biskuit, Keks

Beispiele:

[1] „Unter feinen Backwaren (auch: Feingebäck, Feinbackwaren, international: Viennoiseries) versteht der Bäcker alle Backwaren, die, bezogen auf 90 Teile Getreidemahlerzeugnisse, mindestens 10 Teile Fett und/oder Zucker enthalten müssen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Feingebäck
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Feingebäck
[1] canoonet „Feingebäck
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Feingebäck
[1] Duden online „Feingebäck

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Feine Backwaren“ (Stabilversion)