Feiermuffel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Feiermuffel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Feiermuffel

die Feiermuffel

Genitiv des Feiermuffels

der Feiermuffel

Dativ dem Feiermuffel

den Feiermuffeln

Akkusativ den Feiermuffel

die Feiermuffel

Worttrennung:

Fei·er·muf·fel, Plural: Fei·er·muf·fel

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯ɐˌmʊfl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemand, der sich aus Feiern nichts macht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Feier und Muffel

Beispiele:

[1] „Mein Vater war ein solcher Feiermuffel, dass er noch nicht einmal den türkischen Nationalfeiertag begangen hat.“[1]
[1] „Und wer ein Feiermuffel ist, könne sich und seine Liebsten mit einer schönen Reise zum Geburtstag beschenken.“[2]
[1] „Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass die Evangelischen erklärte Feiermuffel sind.“[3]
[1] „Auch im Alltag beobachten wir, dass Männer Feiermuffel sind, gerade was Jahrestage angeht.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFeiermuffel

Quellen: