Februartag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Februartag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Februartag

die Februartage

Genitiv des Februartages
des Februartags

der Februartage

Dativ dem Februartag
dem Februartage

den Februartagen

Akkusativ den Februartag

die Februartage

Worttrennung:

Fe·b·ru·ar·tag, Plural: Fe·b·ru·ar·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfeːbʁuaːɐ̯ˌtaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Februartag (Info)

Bedeutungen:

[1] Tag im Februar

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Februar und Tag

Gegenwörter:

[1] Apriltag, Augusttag, Dezembertag, Januartag, Julitag, Junitag, Maitag, Märztag, Oktobertag, Novembertag, Septembertag

Oberbegriffe:

[1] Wintertag, Tag

Unterbegriffe:

[1] Valentinstag

Beispiele:

[1] Milena kam an einem Februartag.
[1] „Es war ein schwarzer Tag für alle deutschen Schnellfahrer - denn an diesem Februartag begann das Zeitalter der Radarfallen.“[1]
[1] „Es ist ein milder, fast warmer Februartag, die Sonne scheint, und wir knöpfen die Jacken auf.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Februartag
[*] canoo.net „Februartag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFebruartag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Februartag

Quellen:

  1. Vom Blitzer getroffen. Abgerufen am 22. September 2018.
  2. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 227.