Fazit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fazit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Fazit

die Fazits die Fazite

Genitiv des Fazits

der Fazits der Fazite

Dativ dem Fazit

den Fazits den Faziten

Akkusativ das Fazit

die Fazits die Fazite

Worttrennung:

Fa·zit, Plural 1: Fa·zits, Plural 2: Fa·zi·te

Aussprache:

IPA: [ˈfaːt͡sɪt], [ˈfaːt͡sit]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fazit (Info), Lautsprecherbild Fazit (Info)

Bedeutungen:

[1] Ergebnis, Resümee, Zusammenfassung  •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden. — Kommentar: Bitte keine sinnverwandten Begriffe auflisten, sondern den Begriff definieren

Herkunft:

Entlehnt aus lateinisch facit → la „es macht“[1]

Anmerkung zur Worthistorie:

veraltete Wortform: Facit

Synonyme:

[1] Ergebnis, Resultat; Schlussfolgerung

Beispiele:

[1] Als Fazit können wir feststellen: Es hat funktioniert!
[1] Im Abschluss eines jeden Kapitels wird ein Fazit gezogen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Fazit ziehen, zum Fazit kommen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fazit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fazit
[1] canoonet „Fazit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFazit
[1] The Free Dictionary „Fazit
[1] Duden online „Fazit
[1] wissen.de – Wörterbuch „Fazit
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Fazit“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fazit

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Fazit“ auf wissen.de