Fastfood

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fastfood (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Fastfood

die Fastfoods

Genitiv des Fastfood
des Fastfoods

der Fastfoods

Dativ dem Fastfood

den Fastfoods

Akkusativ das Fastfood

die Fastfoods

Alternative Schreibweisen:

Fast Food

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Fast food

Worttrennung:

Fast·food, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfaːstfuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fastfood (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie, kein Plural: Essen, das schnell zubereitet, serviert und verzehrt wird
[2] Gastronomie: Restaurant, in welchem Fastfood1 serviert wird

Herkunft:

englisch fast food → en, aus fast → enschnell“ und food → enEssen“; wörtlich also „schnelles Essen“[1]

Beispiele:

[1] „Beinahe alles schmeckt dort so herausragend, dass ein mit Fastfood aufgewachsener Ausländer einen Kulturschock bekommt, wenn er mit der kaukasischen Küche in Berührung kommt.“[2]
[1] „Überhaupt ist Fastfood das wichtigste Essen der Isländer.“[3]
[2]

Wortbildungen:

Fastfoodbude, Fastfoodkette, Fastfoodrestaurant

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Fast Food.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Fast Food, Fastfood“, Seite 555.
[*] canoo.net – Rechtschreibung „Fastfood
[1, 2] Duden online „Fast Food“ (dort auch „Fastfood“)
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFastfood

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Fast Food, Fastfood“, Seite 555
  2. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 65.
  3. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 66.