Fasche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fasche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fasche

die Faschen

Genitiv der Fasche

der Faschen

Dativ der Fasche

den Faschen

Akkusativ die Fasche

die Faschen

[1] Fasche um Knöchel
[2] weiße Faschen um Fenster

Worttrennung:

Fa·sche, Plural: Fa·schen

Aussprache:

IPA: [ˈfaʃə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fasche (Info)
Reime: -aʃə

Bedeutungen:

[1] Österreich: Stützverband für Gelenke
[2] Umrahmung von Türen oder Fenstern

Synonyme:

[1] Bandage
[1, 2] Fatsche

Beispiele:

[1] „Eine Fasche am rechten Arm. Bejahrter Tennisarm.“[1]
[2] „Das Rechteckportal werde von einer geputzten Fasche mit Keilsteinbekrönung gerahmt, die zweiflügelige Rahmenfüllungstüre sei im Bereich der rundbogig ausgeführten oberen Füllungen verglast und mit ornamental angelegten Schmiedeeisengittern versehen.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bandage
[2] Wikipedia-Artikel „Fasche
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fasche
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fasche
[1] The Free Dictionary „Fasche
[1] Duden online „Fasche
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Fasche

Quellen:

  1. Andrea Köhler-Ludescher: Onkel Paul. In: DiePresse.com. 14. März 2008, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 5. Juni 2017).
  2. Erkenntnis des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs vom 22. März 2012