Familienszene

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Familienszene (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Familienszene

die Familienszenen

Genitiv der Familienszene

der Familienszenen

Dativ der Familienszene

den Familienszenen

Akkusativ die Familienszene

die Familienszenen

Worttrennung:
Fa·mi·li·en·sze·ne, Plural: Fa·mi·li·en·sze·nen

Aussprache:
IPA: [faˈmiːli̯ənˌst͡seːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Familienszene (Info)

Bedeutungen:
[1] heftiger, szenenhafter Streit innerhalb einer Familie
[2] in einem Bild oder in einem Film dargestellte Szene einer Familiensituation

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Familie und Szene sowie dem Fugenelement -n

Beispiele:
[1] Es kam wieder zu einer Familienszene.
[2] „Vater Giovanni war als Künstler zeitlebens bekannter als Sohn Alberto, und doch stellte er den Sohn schon 1912 im Gemälde «Die Lampe» in den Vordergrund einer Familienszene - wie wenn jener das Bild gemalt hätte, sagt Küster.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFamilienszene
[1, 2] The Free Dictionary „Familienszene
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Familienszene
[1] Dieter Götz, Günther Haensch, Hans Wellmann (Herausgeber): Langenscheidt Compact Diccionario Didáctico Alemán - Para aprender alemán en alemán. Originaltitel: Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache 1998. 1. (für den spanischsprachigen Bereich) Auflage. Langenscheidt, Barcelona 1999, ISBN 84-95199-49-1, Seite 967, Eintrag „Familienszene“

Quellen:

  1. Quelle: www.news.ch, 2011-01-16; zitiert nach: The Free Dictionary „Familienszene