Familiengut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Familiengut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Familiengut

die Familiengüter

Genitiv des Familiengutes
des Familienguts

der Familiengüter

Dativ dem Familiengut
dem Familiengute

den Familiengütern

Akkusativ das Familiengut

die Familiengüter

Worttrennung:

Fa·mi·li·en·gut, Plural: Fa·mi·li·en·gü·ter

Aussprache:

IPA: [faˈmiːli̯ənˌɡuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Familiengut (Info)

Bedeutungen:

[1] familiengeführtes Gut; Ländereien, die von einer Familie bewirtschaftet und genutzt werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus Familie und Gut mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Gut

Beispiele:

[1] „Gemeinsam mit seinem Bruder saniert er das heruntergewirtschaftete pommersche Familiengut, nach dem Tod des Vaters siedelt er 1846 nach Schönhausen über.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Familiengut
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Familiengut
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Familiengut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFamiliengut

Quellen:

  1. Andreas Molitor: Mit dem Willen zur Macht. In: Zeit Geschichte. Epochen. Menschen. Ideen. Nummer 4/2014, Seite 31

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Familiengruft