Familienerbe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Familienerbe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Familienerbe

Genitiv des Familienerbes

Dativ dem Familienerbe

Akkusativ das Familienerbe

Worttrennung:

Fa·mi·li·en·er·be, kein Plural

Aussprache:

IPA: [faˈmiːli̯ənˌʔɛʁbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] das, was in einer Familie von einer Generation zur nächsten weitergegeben wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Familie und Erbe sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Erbe

Beispiele:

[1] „Sie sind Sámi, und Margettas Sohn Geir pflegt die Traditionen und joikt, singt traditionelle und eigene Lieder und tritt damit kulturelles Familienerbe an.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Familienerbe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFamilienerbe

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 149.