Fahrtenbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fahrtenbuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Fahrtenbuch

die Fahrtenbücher

Genitiv des Fahrtenbuchs
des Fahrtenbuches

der Fahrtenbücher

Dativ dem Fahrtenbuch
dem Fahrtenbuche

den Fahrtenbüchern

Akkusativ das Fahrtenbuch

die Fahrtenbücher

Worttrennung:
Fahr·ten·buch, Plural: Fahr·ten·bü·cher

Aussprache:
IPA: [ˈfaːɐ̯tn̩ˌbuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fahrtenbuch (Info)

Bedeutungen:
[1] Auflistung durchgeführter Fahrten

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus Fahrt, Fugenelement -en und Buch

Sinnverwandte Wörter:
[1] Fahrtenschreiber
[1] Flugbuch, Logbuch

Oberbegriffe:
[1] Buch

Beispiele:
[1] Wenn man Fahrten zu ständig wechselnden Arbeitsstellen durchführt, kann man ein Fahrtenbuch führen, um beim Finanzamt Werbungskosten geltend zu machen.
[1] „Ich mache meine Eintragungen in das Fahrtenbuch und überlege, was ich mit dem Tag anfangen soll.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] ein Fahrtenbuch führen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fahrtenbuch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrtenbuch
[1] canoonet „Fahrtenbuch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFahrtenbuch
[1] The Free Dictionary „Fahrtenbuch

Quellen:

  1. Huldar Breiðfjörð: Liebe Isländer. Roman. 2. Auflage. Aufbau, Berlin 2014, ISBN 978-3-7466-2933-9, Seite 26. Isländisches Original 1998.