Fachterminus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachterminus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Fachterminus die Fachtermini
Genitiv des Fachterminus der Fachtermini
Dativ dem Fachterminus den Fachtermini
Akkusativ den Fachterminus die Fachtermini

Worttrennung:

Fach·ter·mi·nus, Plural: Fach·ter·mi·ni

Aussprache:

IPA: [ˈfaχˌtɛʁminʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fachterminus (Info)

Bedeutungen:

[1] wohldefiniertes Wort der Fachsprache eines (wissenschaftlichen) Sachgebietes

Herkunft:

Determinativkompositum aus Fach und Terminus

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fachausdruck, Fachwort, Term, Terminus, Terminus technicus

Oberbegriffe:

[1] Wort

Beispiele:

[1] „Fachtermini aus der Welt der Informationstechnologie dringen immer mehr in unsere Alltagssprache ein.“[1]
[1] „Wenn um 1900 ein juristischer Fachterminus aus der Gemeinsprache übernommen wurde und semantisch kaum ein Unterschied zu erkennen war, kann sich das in der Zwischenzeit erheblich geändert haben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Terminus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fachterminus
[1] canoo.net „Fachterminus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFachterminus

Quellen:

  1. Helmut Glück, Wolfgang Werner Sauer: Gegenwartsdeutsch. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Metzler, Stuttgart/Weimar 1997, Seite 148. ISBN 3-476-12252-2.
  2. Winfried Ulrich: „Niessbrauch an einem Inbegriff von Sachen – Wie versteht der juristische Laie den Wortschatz des BGB?“. In: Sprachreport. Nummer Heft 4, 2016, Seite 12-22, Zitat Seite 16.