Fürsorglichkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fürsorglichkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fürsorglichkeit

Genitiv der Fürsorglichkeit

Dativ der Fürsorglichkeit

Akkusativ die Fürsorglichkeit

Worttrennung:

Für·sorg·lich·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfyːɐ̯ˌzɔʁklɪçˌkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft/Haltung, sich um das Wohlbefinden anderer zu kümmern

Herkunft:

Ableitung zu fürsorglich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Beispiele:

[1] „Die Bewegung tat mit einem Mal gar nicht mehr weh, als habe allein seine Fürsorglichkeit schon Linderung gebracht.“[1]
[1] „Die Kolonialherren hatten die Schwarzen schon immer wie Unmündige behandelt, die man mit Zucht oder Fürsorglichkeit zu ihrem Glück zwingen musste.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Fürsorglichkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fürsorglichkeit
[*] canoonet „Fürsorglichkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Fürsorglichkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFürsorglichkeit
[*] The Free Dictionary „Fürsorglichkeit
[1] Duden online „Fürsorglichkeit

Quellen:

  1. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 292.
  2. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 120.