Füllwort

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Füllwort (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Füllwort

die Füllwörter

Genitiv des Füllwortes
des Füllworts

der Füllwörter

Dativ dem Füllwort
dem Füllworte

den Füllwörtern

Akkusativ das Füllwort

die Füllwörter

Worttrennung:

Füll·wort, Plural: Füll·wör·ter

Aussprache:

IPA: [ˈfʏlˌvɔʁt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Füllwort (Info)
Reime: -ʏlvɔʁt

Bedeutungen:

[1] Linguistik, Literaturwissenschaft: Wort, das inhaltlich für überflüssig gehalten wird oder lediglich wegen des Sprachrhythmus eingefügt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs füllen und Wort

Sinnverwandte Wörter:

[1] Flickwort, Partikel

Oberbegriffe:

[1] Wort

Beispiele:

[1] Oft werden Partikel als Füllwörter empfunden.
[1] „Außer den Gefühlswörtern gibt es noch die Füllwörter.[1]
[1] „Um zu verstehen, was ich am Leineweber-Brunnen einen Tag vor dem Volontariatsbeginn gesungen habe, muss man Füllwörter bemühen.“[2]
[1] „Es sind also zwei nicht sonderlich beliebte Wortgruppen – die Fremdwörter und die Füllwörter –, denen wir eine gewisse Auswahl an drei- und viersilbigen Wörtern mit dem Ton auf der letzten Silbe verdanken.“[3]
[1] „Meine Beobachtungen aus Schweden und aus der BRD zeigen, daß man schon in den ersten Schuljahren charakteristische Unterschiede in der Verwendung von Füllwörtern, Schimpf- und Fluchwörtern und in paralinguistischen Verhaltensweisen wie Tonfall, Sprechtempo, Lachen, feststellen kann.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Füllwort
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Füllwort
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFüllwort
[1] Duden online „Füllwort

Quellen:

  1. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 261. ISBN 978-3-89029-399-8.
  2. Helge Timmerberg: Die rote Olivetti. Mein ziemlich wildes Leben zwischen Bielefeld, Havanna und dem Himalaja. Piper, München/Berlin/Zürich 2016, ISBN 978-3-492-05755-4, Zitat Seite 25.
  3. Wolf Schneider: Deutsch für Profis. Wege zu gutem Stil. 2. Auflage. Goldmann, München 1984, ISBN 3-442-11536-1, Seite 120-122.
  4. Els Oksaar: Spracherwerb im Vorschulalter. Einführung in die Pädolinguistik. Kohlhammer, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1977, ISBN 3-17-004471-0, Seite 120f.