Exobiologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Exobiologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Exobiologie

Genitiv der Exobiologie

Dativ der Exobiologie

Akkusativ die Exobiologie

Worttrennung:

Exo·bio·lo·gie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌɛksobioloˈɡiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Astrophysik, Biologie: Wissenschaftszweig, der sich mit der Entstehung des Lebens im Universum beschäftigt

Synonyme:

[1] Astrobiologie

Beispiele:

[1] „Ein wirkliches Hauptproblem der Exobiologie ist allerdings, dass es keine allgemein anerkannte Definition von Leben gibt.“[1]
[1] „Mit der von mir gefundenen Prä-RNA erklärt die Exobiologie die vorvorletzte Stufe vor der Urzelle. Was ist komplexer als Prä-RNA und simpler als Bakterien, verfügt aber über elementare Lebensqualität?“[2]
[1] „In den Biowissenschaften steht neben der Grundlagenforschung auf den Gebieten der Strahlen-, Gravitations- und Exobiologie die Aufklärung der wissenschaftlichen Voraussetzungen und die Entwicklung und Erprobung von Methoden und Technologien für Langzeitaufenthalte vom Menschen im Weltraum im Brennpunkt des Interesses.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Exobiologie
[*] canoonet.eu „Exobiologie
[1] Duden online „Exobiologie
[1] Günther Drosdowski und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch [Elektronische Ressource]. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. (P 4.1) Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Exobiologie“

Quellen: