Europatag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Europatag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Europatag

die Europatage

Genitiv des Europatages
des Europatags

der Europatage

Dativ dem Europatag
dem Europatage

den Europatagen

Akkusativ den Europatag

die Europatage

[1] Große Europaflagge in Straßburg, Frankreich, am Europatag 2009.

Worttrennung:

Eu·ro·pa·tag, Plural: Eu·ro·pa·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ɔɪ̯ˈʁoːpaˌtaːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Feiertag für Europa, welcher am 5. Mai (Gründung des Europarates) und am 9. Mai (Schuman-Erklärung) gefeiert wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Europa und Tag

Oberbegriffe:

[1] Feiertag, Festtag, Gründungstag, Tag

Beispiele:

[1] „Zum Europatag dieses Jahres sollten wir uns daher nicht bloß der großen und natürlich wichtigen Institutionen und Menschen erinnern, sondern einen genaueren Blick wagen in die Welt der aktiven Zivilgesellschaft, für die jeden Tag Europatag ist […]“[1]
[1] „Berlin soll einen zusätzlichen Feiertag bekommen. Nur das Datum fehlt noch. Europaaktivisten schlagen den heutigen Europatag vor.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Europatag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Europatag

Quellen:

  1. Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer: Echt schön hier. In: DIE ZEIT. Nr. 20, 2016.
  2. "Der Europatag sollte ein fröhlicher Tag sein". Theresa Krinninger und Katja Sinko. ZEIT Online. 9. Mai 2018. Abgerufen am 9. Mai 2019.