Euroland

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Euroland (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Euroland

die Euroländer

Genitiv des Eurolands
des Eurolandes

der Euroländer

Dativ dem Euroland

den Euroländern

Akkusativ das Euroland

die Euroländer

Worttrennung:
Eu·ro·land, Plural: Eu·ro·län·der

Aussprache:
IPA: [ˈɔɪ̯ʁoˌlant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Euroland (Info)

Bedeutungen:
[1] Staat, der den Euro als offizielle Währung eingeführt hat

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Euro und Land

Oberbegriffe:
[1] Staat

Beispiele:
[1] „Das Misstrauen der internationalen Finanzmärkte in die griechische Haushaltspolitik führte im Mai 2010 dazu, dass nur durch koordinierte Hilfsmaßnahmen anderer Euroländer, der Europäischen Union, der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds (IMF) eine drohende Zahlungsunfähigkeit Griechenlands verhindert werden konnte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Euroland
[*] canoonet „Euroland
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEuroland
[1] The Free Dictionary „Euroland
[1] Duden online „Euroland

Quellen:

  1. Rainer Klump: Wirtschaftspolitik. Instrumente, Ziele und Institutionen. 2., aktualisierte Auflage. Pearson Deutschland GmbH, München 2011, ISBN 978-3-86894-074-9, Seite 337