Eukalyptus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eukalyptus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Eukalyptus

die Eukalyptus die Eukalypten

Genitiv des Eukalyptus

der Eukalyptus der Eukalypten

Dativ dem Eukalyptus

den Eukalyptus den Eukalypten

Akkusativ den Eukalyptus

die Eukalyptus die Eukalypten

[1] Eukalyptus

Worttrennung:
Eu·ka·lyp·tus, Plural 1: Eu·ka·lyp·tus, Plural 2: Eu·ka·lyp·ten

Aussprache:
IPA: [ɔɪ̯kaˈlʏptʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eukalyptus (Info)

Bedeutungen:
[1] immergrüner, schnellwüchsiger Baum, ursprünglich in Australien beheimatet
[2] kurz für: Eukalyptusöl, das Öl des gleichnamigen Baums

Herkunft:
von griechisch ευ (eu) „gut, schön“ und κάλυπτος (kalyptos) „verschlossen, versteckt“, was sich auf die geschlossene Blütenknospe bezieht, die die Samen abdeckt, „versteckt“[1]

Synonyme:
[1] Eukalyptusbaum, Fieberbaum, wissenschaftlicher Name: Eucalyptus
[2] Eukalyptusöl

Oberbegriffe:
[1] Myrtengewächs, Baum, Pflanze, Heilpflanze, Botanik
[2] ätherisches Öl

Beispiele:
[1] „Kirchturmhohe Bäume standen da – Wellingtonien und Eukalyptus – und von den Stämmen floß unaufhörlich ein goldner Strom von Harz hernieder.“[2]
[1] Die Blätter und die Rinde des Eukalyptus sind die Hauptnahrungsquellen der Koalas.
[2] Bei verstopfter Nase brauchst du nur etwas Eukalyptus unter die Nase halten.

Wortbildungen:
[1] Eukalyptusbaum, Eukalyptusbonbon, Eukalyptusöl, Eukalyptustee

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Eukalyptus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eukalyptus
[1] canoonet „Eukalyptus
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEukalyptus

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eukalyptus
  2. Klabund → WP: Spuk. In: Projekt Gutenberg-DE. Der wunderliche Wald (URL).