Estragon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Estragon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Estragon

Genitiv des Estragons

Dativ dem Estragon

Akkusativ den Estragon

[1] Estragon- Artemisia dracunculus

Worttrennung:
Es·t·ra·gon, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈɛstʁaɡɔn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Estragon (Info), Lautsprecherbild Estragon (Info)

Bedeutungen:
[1] Heil- und Gewürzpflanze aus der Familie der Korbblütengewächse (Asteraceae)

Herkunft:
Von französisch estragon → fr entlehnt. Dies zu mittellateinisch tarc(h)on → la, welches seinerseits aus arabisch ? ? (ṭarẖūn) → ar entlehnt wurde.[1]

Synonyme:
[1] Bertram, wissenschaftlich: Artemisia dracunculus, siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Essen und Trinken/Küchenkräuter und Gewürze

Oberbegriffe:
[1] Beifuß, Korbblütengewächs, Heilpflanze, Gewürzpflanze

Beispiele:
[1] Zum Würzen von eingelegten Gurken wird gerne Estragon verwendet.

Wortbildungen:
Estragol, Estragongeruch, Estragongeschmack, Estragonessig, Estragonsenf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Estragon
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Estragon
[1] canoonet „Estragon
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEstragon
[1] The Free Dictionary „Estragon
[1] Duden online „Estragon

Quellen:

  1. Duden online „Estragon