Establishment

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Establishment (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Establishment die Establishments
Genitiv des Establishments der Establishments
Dativ dem Establishment den Establishments
Akkusativ das Establishment die Establishments

Worttrennung:

Es·ta·b·lish·ment, Plural: Es·ta·b·lish·ments

Aussprache:

IPA: [ɪsˈtɛblɪʃmənt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] soziale Schicht der Gesellschaft, die gut situiert/etabliert ist und in vielen Bereichen Einfluss hat

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von englisch establishment → en entlehnt[1]

Beispiele:

[1] „In Zeiten des triumphierenden Populismus und der Angriffe auf das politische Establishment macht man sich lieber ganz klein, wenn es ums Essen geht.“[2]
[1] „Protest gehörte nun zum guten Ton, bis hinein ins sogenannte Establishment, Opern- und Theaterpublikum.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Establishment
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Establishment
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEstablishment
[1] The Free Dictionary „Establishment
[1] Duden online „Establishment

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Establishment“, Seite 260.
  2. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 99. Französisches Original 2017.
  3. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 16.