Zum Inhalt springen

Essenszeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Essenszeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Essenszeit die Essenszeiten
Genitiv der Essenszeit der Essenszeiten
Dativ der Essenszeit den Essenszeiten
Akkusativ die Essenszeit die Essenszeiten

Worttrennung:

Es·sens·zeit, Plural: Es·sens·zei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɛsn̩sˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Essenszeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Zeit, zu der üblicherweise gegessen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Essen und Zeit sowie Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Am nächsten Tage war er um die Essenszeit wieder zu Hause.“[1]
[1] „Am Karfreitag, als ich zur Essenszeit die Villa betrat, fand ich das Paar überaus traurig vor.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Essenszeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Essenszeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Essenszeit
[1] The Free Dictionary „Essenszeit
[1] Duden online „Essenszeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEssenszeit

Quellen:

  1. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Band 5, Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 70. Chinesisches Original 1755.
  2. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band IV. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 143.