Erwachsenenbildung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erwachsenenbildung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Erwachsenenbildung

Genitiv der Erwachsenenbildung

Dativ der Erwachsenenbildung

Akkusativ die Erwachsenenbildung

Worttrennung:

Er·wach·se·nen·bil·dung, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈvaksənənˌbɪldʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erwachsenenbildung (Info)

Bedeutungen:

[1] Einrichtung und Vollzug zur Förderung der Bildung speziell für Erwachsene

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm von Erwachsene/Erwachsener, Fugenelement -en und Bildung

Synonyme:

[1] Weiterbildung, Erwachsenenpädagogik

Oberbegriffe:

[1] Bildung

Unterbegriffe:

[1] Volkshochschule, Abendschule

Beispiele:

[1] Eine wichtige Institution der Erwachsenenbildung ist die Volkshochschule.
[1] „Darüber hinaus wurde über die Frage nach dem Einfluss der Erstsprache auf das Fremdsprachenlernen gesprochen wie auch über das Problem, mit dem Lehrkräfte in der Erwachsenenbildung beim Fremdsprachenerwerb konfrontiert werden.“[1]
[1] Ein Beispiel für Erwachsenenbildung ist die sogenannte „Universität des dritten Lebensalters“ (UDL), wie sie etwa an der Universität Göttingen besteht.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erwachsenenbildung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erwachsenenbildung
[1] canoonet „Erwachsenenbildung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErwachsenenbildung
[1] The Free Dictionary „Erwachsenenbildung
[1] Duden online „Erwachsenenbildung

Quellen:

  1. Lesley Penné: Sprache und Alter. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 3-4, 2012, Seite 139-140, Zitat Seite 140.