Ersttagsblatt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ersttagsblatt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ersttagsblatt

die Ersttagsblätter

Genitiv des Ersttagsblattes
des Ersttagsblatts

der Ersttagsblätter

Dativ dem Ersttagsblatt
dem Ersttagsblatte

den Ersttagsblättern

Akkusativ das Ersttagsblatt

die Ersttagsblätter

[1] Ersttagsblatt aus den Niederlanden

Worttrennung:

Erst·tags·blatt, Plural: Erst·tags·blät·ter

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯sttaːksˌblat]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ersttagsblatt (Info)

Bedeutungen:

[1] Philatelie: von der Post ausgegebenes und vertriebenes Blatt mit neuausgegebener Marke, Ersttagsstempel, Motivbeschreibung und technischen Angaben[1]

Abkürzungen:

[1] ETB (Ersttagsblatt)

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, bestehend aus „Ersttag“, das selbst eine Zusammenrückung aus „erster Tag“ ist, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Blatt

Oberbegriffe:

[1] Blatt

Unterbegriffe:

[1] offizielles Ersttagsblatt, privates Ersttagsblatt

Beispiele:

[1] Ersttagsblätter gibt es in Deutschland seit den 70er Jahren.
[1] Das Ersttagsblatt „100 Jahre Bundesdruckerei“ ist im Juli 1979 erschienen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Ersttagsblatt sammeln, Ersttagsblatt herausgeben, Ersttagsblatt erschienen

Wortbildungen:

[1] Ersttagsblatt-Album, Ersttagsblatt-Sammlung, Sonder-Ersttagsblatt, Künstler-Ersttagsblatt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ersttagsblatt

Quellen:

  1. Michel-Katalog, Deutschland, ISBN 3878580231