Erlaubnistatbestand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erlaubnistatbestand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Erlaubnistatbestand

die Erlaubnistatbestände

Genitiv des Erlaubnistatbestandes
des Erlaubnistatbestands

der Erlaubnistatbestände

Dativ dem Erlaubnistatbestand
dem Erlaubnistatbestande

den Erlaubnistatbeständen

Akkusativ den Erlaubnistatbestand

die Erlaubnistatbestände

Worttrennung:

Er·laub·nis·tat·be·stand, Plural: Er·laub·nis·tat·be·stän·de

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈlaʊ̯pnɪsˌtaːtbəʃtant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erlaubnistatbestand (Info)

Bedeutungen:

[1] Strafrecht: Rechtfertigungsgrund, die ein an sich verbotenes Handeln im Einzelfall ausnahmsweise gestatten.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Erlaubnis und Tatbestand

Oberbegriffe:

[1] Tatbestand

Beispiele:

[1] „Rechtfertigungsgründe sind Erlaubnistatbestände, die ein an sich verbotenes Handeln im Einzelfall ausnahmsweise gestatten.“[1]

Wortbildungen:

[1] Erlaubnistatbestandsirrtum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erlaubnistatbestand“ (derzeit nicht erreichbar)
[*] Linguee.de „Erlaubnistatbestand

Quellen:

  1. Rechtfertigungsgrund. Wikipedia, 21. Juli 2016, archiviert vom Original am 21. Juli 2016 abgerufen am 23. September 2016 (HTML, Deutsch).