Ergotherapeutin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ergotherapeutin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ergotherapeutin die Ergotherapeutinnen
Genitiv der Ergotherapeutin der Ergotherapeutinnen
Dativ der Ergotherapeutin den Ergotherapeutinnen
Akkusativ die Ergotherapeutin die Ergotherapeutinnen

Worttrennung:

Er·go·the·ra·peu·tin, Plural: Er·go·the·ra·peu·tin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈɛʁɡoteʁaˌpɔɪ̯tɪn], [ˌɛʁɡoteʁaˈpɔɪ̯tɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ergotherapeutin (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Dame, die sich beruflich mit Ergotherapie beschäftigt

Herkunft:

Ableitung (speziell Motion, Movierung) von Ergotherapeut mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Ergotherapeut

Oberbegriffe:

[1] Therapeutin

Beispiele:

[1] „Die 28-Jährige hat nach dem Abitur eine dreijährige Ausbildung zur Ergotherapeutin gemacht und ihre Berufswahl nicht einen Tag bereut.“[1]
[1] Die Ergotherapeutin hat Spiele im Gepäck, mit denen die Wahrnehmung der Kinder im Hinblick auf Sehen, Hören und Fühlen getestet werden kann.[2]
[1] „Meine Ergotherapeutin sah aus wie eine Erleuchtete, ein Medium in Adiletten.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ergotherapeutin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErgotherapeutin
[1] The Free Dictionary „Ergotherapeutin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ergotherapeutin
[1] Duden online „Ergotherapeutin

Quellen:

  1. Die Welt, 07.09.2002; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ergotherapeutin
  2. www.haller-kreisblatt.de, gecrawlt am 04.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErgotherapeutin
  3. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Tote fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 272.