Erfindungsgabe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erfindungsgabe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Erfindungsgabe die Erfindungsgaben
Genitiv der Erfindungsgabe der Erfindungsgaben
Dativ der Erfindungsgabe den Erfindungsgaben
Akkusativ die Erfindungsgabe die Erfindungsgaben

Worttrennung:

Er·fin·dungs·ga·be, Plural: Er·fin·dungs·ga·ben

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈfɪndʊŋsˌɡaːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erfindungsgabe (Info)

Bedeutungen:

[1] persönliche Gabe oder Fähigkeit, Erfindungen machen zu können

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Erfindung und Gabe sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Einfallsreichtum, Erfindungskraft

Beispiele:

[1] „Die wahre Geschichte jedoch handelt vom Triumph über das Unmögliche, von außergewöhnlicher Erfindungsgabe und vom brennenden Verlangen eines Mannes nach Unsterblichkeit.[1]
[1] „Siliziumprozessoren sind kleine Maschinen menschlicher Erfindungsgabe.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Erfindungsgabe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erfindungsgabe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErfindungsgabe
[1] The Free Dictionary „Erfindungsgabe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Erfindungsgabe
[1] Duden online „Erfindungsgabe

Quellen:

  1. Quelle: www.borkenerzeitung.de, 2010-12-24, zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErfindungsgabe
  2. 15. November 2021 – Die internationale Presseschau. In: Deutschlandradio. 15. November 2021 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Internationale Presseschau, URL, abgerufen am 15. November 2021).