Erdölvorkommen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erdölvorkommen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Erdölvorkommen

die Erdölvorkommen

Genitiv des Erdölvorkommens

der Erdölvorkommen

Dativ dem Erdölvorkommen

den Erdölvorkommen

Akkusativ das Erdölvorkommen

die Erdölvorkommen

Worttrennung:

Erd·öl·vor·kom·men, Plural: Erd·öl·vor·kom·men

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯tʔøːlfoːɐ̯ˌkɔmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erdölvorkommen (Info)

Bedeutungen:

[1] Geologie: Fundstelle des Rohstoffes Erdöl

Herkunft:

Determinativkompositum aus Erdöl und Vorkommen

Synonyme:

[1] Ölvorkommen

Oberbegriffe:

[1] Vorkommen

Beispiele:

[1] „In den 1950er Jahren wurden im Nigerdelta die größten Erdölvorkommen Afrikas entdeckt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erdölvorkommen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erdölvorkommen
[*] canoonet „Erdölvorkommen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErdölvorkommen
[1] The Free Dictionary „Erdölvorkommen
[1] Duden online „Erdölvorkommen

Quellen:

  1. Asfa-Wossen Asserate: Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten. Propyläen, Berlin 2016, ISBN 978-3-549-07478-7, Seite 116.