Entspannung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Entspannung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Entspannung

die Entspannungen

Genitiv der Entspannung

der Entspannungen

Dativ der Entspannung

den Entspannungen

Akkusativ die Entspannung

die Entspannungen

Worttrennung:
Ent·span·nung, Plural: Ent·span·nun·gen

Aussprache:
IPA: [ɛntˈʃpanʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Entspannung (Info)
Reime: -anʊŋ

Bedeutungen:
[1] Befreiung, Beendigung von Anstrengung, Anspannung
[2] Politik: Verminderung oder Beendigung von Konflikten

Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs entspannen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Sinnverwandte Wörter:
[1, 2] Abspannung

Beispiele:
[1] Nach dieser Anstrengung brauchten wir dringend eine kurze Entspannung.
[2] „In der Folge trat eine Entspannung um West-Berlin ein, wenn auch der Grundkonflikt um den Viermächte-Status Berlins weiterbestand.“[1]
[2] „Für eine erste Entspannung sorgten dann ausgerechnet die militärischen Rückschläge in Ostpreußen, denn die Heeresverwaltung brauchte dringend Helfer für einfache Festungsbauarbeiten.“[2]

Wortbildungen:
Entspannungsmethode

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Entspannung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entspannung
[*] canoonet „Entspannung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEntspannung
[1, 2] The Free Dictionary „Entspannung
[(1), 2] Duden online „Entspannung
[*] wissen.de – Wörterbuch „Entspannung

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Viermächteabkommen über Berlin“ (Stabilversion)
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 123.