Endlagerkosten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Endlagerkosten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ

die Endlagerkosten

Genitiv

der Endlagerkosten

Dativ

den Endlagerkosten

Akkusativ

die Endlagerkosten

Worttrennung:
kein Singular, Plural: End·la·ger·kos·ten

Aussprache:
IPA: [ˈɛntlaːɡɐˌkɔstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Endlagerkosten (Info)

Bedeutungen:
[1] Kosten für die Lagerung meist radioaktiver Abfälle

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Endlager und Kosten

Oberbegriffe:
[1] Kosten

Beispiele:
[1] „Aus den Gewinnmaschinen von einst wurden Abschreibungsobjekte, zumal die Endlagerkosten unkalkulierbar hoch bleiben.“[1]
[1] „Da die überwiegend aus Graphitmoderator bestehenden Brennelemente dann als Ganzes endgelagert würden, fällt jedoch mehr als das Zwanzigfache des Volumens an hochradioaktivem Abfall verglichen mit konventionellen Reaktoren an, was die Endlagerkosten im Vergleich zu konventionellen Reaktoren erheblich erhöht.“[2]
[1] „Insgesamt summieren sie sich auf rund 30 Milliarden Euro - doch die müssen auch für die im Gutachten nicht berücksichtigten Endlagerkosten reichen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Endlagerkosten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEndlagerkosten

Quellen:

  1. Antje Höning: Süße Last der Ewigkeit. In: Cicero. Nummer 7, Juli 2014, ISSN 1613-4826, Seite 81.
  2. Wikipedia-Artikel „Hochtemperaturreaktor“ (Stabilversion)
  3. AKW-Abriss kostet mindestens 18 Milliarden Euro. Abgerufen am 25. August 2018.