Emissärin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Emissärin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Emissärin

die Emissärinnen

Genitiv der Emissärin

der Emissärinnen

Dativ der Emissärin

den Emissärinnen

Akkusativ die Emissärin

die Emissärinnen

Worttrennung:

Emis·sä·rin, Plural: Emis·sä·rin·nen

Aussprache:

IPA: [emɪˈsɛːʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Emissärin (Info)
Reime: -ɛːʁɪn

Bedeutungen:

[1] Botin mit einem meist geheimen Auftrag

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Emissär mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abgesandte, Agentin

Männliche Wortformen:

[1] Emissär

Beispiele:

[1] „Als Emissärin schickt Mbande seine Schwester Njinga.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Emissärin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEmissärin
[1] Duden online „Emissärin

Quellen:

  1. Christina Rietz: Die Herren von Matamba. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 53-57, Zitat Seite 55.