Emigrantin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Emigrantin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Emigrantin

die Emigrantinnen

Genitiv der Emigrantin

der Emigrantinnen

Dativ der Emigrantin

den Emigrantinnen

Akkusativ die Emigrantin

die Emigrantinnen

Worttrennung:

Emi·g·ran·tin, Plural: Emi·g·ran·tin·nen

Aussprache:

IPA: [emiˈɡʁantɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Emigrantin (Info)
Reime: -antɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die ausgewandert ist (besonders aus politischen oder religiösen Gründen)

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Emigrant mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Auswanderin

Gegenwörter:

[1] Einwanderin, Immigrantin, Remigrantin

Männliche Wortformen:

[1] Emigrant

Oberbegriffe:

[1] Migrantin

Beispiele:

[1] Seine Mutter hatte es nicht leicht in den USA als Emigrantin aus dem östlichen Teil Russlands.
[1] „Almuth wurde, was ihn überraschte, weder nervös noch traurig; sie fragte nur, ob die Musikgesellschaft des Westens auf eine Emigrantin erpicht sei, die es zuhause offenbar gut mit den Herrschenden gekonnt habe, und die sich am Klavier als Extremistin einer neuen Sachlichkeit aufspiele.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Emigrantin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEmigrantin
[*] The Free Dictionary „Emigrantin
[1] Duden online „Emigrantin
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Emigrantin“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Emigrantin

Quellen:

  1. Hansi Sondermann: Ballade in g-Moll. Selbstverlag Books on Demand, 2017, Seite 192.