Elsbeere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elsbeere (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Elsbeere

die Elsbeeren

Genitiv der Elsbeere

der Elsbeeren

Dativ der Elsbeere

den Elsbeeren

Akkusativ die Elsbeere

die Elsbeeren

Worttrennung:

Els·bee·re, Plural: Els·bee·ren

Aussprache:

IPA: [ˈɛlsˌbeːʁə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Elsbeere (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: größte Laubbaumart der Gattung der Mehlbeeren (fachsprachlich: Sorbus) mit gelappten, ahornähnlichen Blättern und asch-grau, kleinschuppigen Rinde bei älteren Bäumen
[2] Botanik: die Frucht des Elsbeerbaums (siehe [1])

Herkunft:

neben landschaftlich Else, Alzbeere, mittelhochdeutsch alze → gmh, urgermanisch *alúsō, Ablautform von *alisō ‚Erle‘. Siehe weiter Erle.

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Sorbus torminalis; Elsbeerbaum, Arlesbaum, Dermbeere, Else, Frauenbeeri, Ruhrbirne, Sauerbirl, Wilder Sperber

Beispiele:

[1] Die Elsbeere gehört zur Familie der Rosengewächse.
[2] Die Elsbeere hat ahornähnliche Blätter und lederbraune, hellpunktierte Scheinfrüchte, die Elsbeeren..

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Elsbeere
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalElsbeere
[1, 2] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Sechster Band: DS–EW und erster Nachtrag, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1988, ISBN 3-7653-1106-5, DNB 880468513, Seite 78, Artikel „Eberesche, Sorbus“ (Gattung), dort auch ein Hinweis auf „Elsbeere“