Elektroauto

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elektroauto (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Elektroauto

die Elektroautos

Genitiv des Elektroautos

der Elektroautos

Dativ dem Elektroauto

den Elektroautos

Akkusativ das Elektroauto

die Elektroautos

[1] Ein Elektroauto fährt auf der Straße.
[1] Die Batterien eines Elektroautos werden geladen.

Worttrennung:

Elek·t·ro·au·to, Plural: Elek·t·ro·au·tos

Aussprache:

IPA: [eˈlɛktʁoˌʔaʊ̯to]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Elektroauto (Info) Lautsprecherbild Elektroauto (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Transport: Auto, das von einem Elektromotor angetrieben wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem elektr-, Gleitlaut -o- und Auto

Synonyme:

[1] E-Auto, E-Mobil, Elektroautomobil, Elektromobil

Oberbegriffe:

[1] Elektrofahrzeug, Auto

Unterbegriffe:

[1] Batterie-Elektroauto, Brennstoffzellenauto

Beispiele:

[1] „Der Markt für Elektroautos ist entgegen der Medienpräsenz des Themas (bislang) gering.“[1]
[1] „Die Behauptung, dem Elektroauto fehle zu seinem Glück nur noch eine Oberleitung, zählt unter Fahrzeugbauern zu den bewährten Blödeleien.“[2]
[1] „Sicher, ohne ein flächendeckendes Ladenetz für Elektroautos geht es nicht.“[3]
[1] „Gut möglich, dass bis dahin die etablierten Hersteller ihre anfängliche Trägheit bei der Entwicklung von Elektroautos überwunden haben.“[4]
[1] „Daraus entsteht bei der Stromerzeugung für die Elektroautos relativ viel CO2. Und wenn man eine Gesamtbilanz macht, Betrieb der Elektroautos und Herstellung der Elektroautos, insbesondere der Batterie, dann ergibt sich, dass ein einzelnes Elektroauto von der Klimawirksamkeit her praktisch ähnlich schädlich ist wie ein Benziner oder Diesel.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: abgasfreies Elektroauto, alltagstaugliches Elektroauto, batteriebetriebenes Elektroauto, emissionsfreies Elektroauto, hybrides Elektroauto, leises Elektroauto, reines Elektroauto, serienreifes Elektroauto, umweltfreundliches Elektroauto
[1] mit Verb: ein Elektroauto anbieten, ein Elektroauto aufladen, ein Elektroauto entwickeln, ein Elektroauto fahren, ein Elektroauto herstellen, ein Elektroauto kaufen, ein Elektroauto mieten, ein Elektroauto produzieren, ein Elektroauto verkaufen
[1] in Kombinationen mit Substantiven: Absatz von Elektroautos, Batterien für Elektroautos, Fahrer eines Elektroautos, Förderung von Elektroautos, Hersteller eines Elektroautos, Kauf von Elektroautos, Kaufprämien für Elektroautos, Käufer eines Elektroautos, Ladestationen für Elektroautos, die Zukunft des Elektroautos

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Elektroauto“, Seite 391.
[1] Wikipedia-Artikel „Elektroauto
[1] Duden online „Elektroauto
[1] canoonet „Elektroauto
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalElektroauto
[1] The Free Dictionary „Elektroauto
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Elektroauto

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Elektromobilität
  2. Christian Wüst: Lange Leitung. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 27, 2012, Seite 107.
  3. Andreas Wassermann: Auf der Kriechspur. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1, 2016, Seite 40-41, Zitat: Seite 40.
  4. Frank Janßen: Goldgräberstimmung. In: Stern. Nummer Heft 7, 2017, Seite 106.
  5. Dieter Teufel: Forscher über Gesamtbilanz von Fahrzeugen - "Elektroauto ist ähnlich schädlich wie ein Diesel". In: Deutsche Welle. 2. August 2017 (Deutschlansfunk Kultur/Berlin; Interview: Dieter Teufel im Gespräch mit Dieter Kassel, URL, abgerufen am 9. August 2017).
  6. Englischer Wikipedia-Artikel „Electric car