Einzelnachweis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einzelnachweis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Einzelnachweis

die Einzelnachweise

Genitiv des Einzelnachweises

der Einzelnachweise

Dativ dem Einzelnachweis
dem Einzelnachweise

den Einzelnachweisen

Akkusativ den Einzelnachweis

die Einzelnachweise

[1] Anwendung von Einzelnachweisen in der Wikipedia

Worttrennung:

Ein·zel·nach·weis, Plural: Ein·zel·nach·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nt͡sl̩ˌnaːxvaɪ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einzelnachweis (Info)

Bedeutungen:

[1] Bestätigung einer speziellen Sache[1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Präfix "Einzel-" und dem Substantiv "Nachweis"

Beispiele:

[1] Aus der Lösung werden Cobalt und Nickel durch Einzelnachweise nachgewiesen.[2]
[1] „Der Einzelnachweis der Forderungen wird auf den Personenkonten der Kunden geführt (Kundenkonten).“[3]
[1] „Bei einer mehrtägigen Dienstreise dürfen die Verpflegungsmehraufwendungen jeweils für sämtliche Tage einheitlich nur auf Grund eines Einzelnachweises oder mit den Pauschbeträgen angesetzt werden; das Verfahren darf während der jeweiligen beruflichen Tätigkeit nicht gewechselt werden (vgl. A 39 (8) LStR).“[4]
[1] „Nun konnte der Eintrag in Wikipedia scheinbar anhand externer Quellen verifiziert werden: Ein Nutzer lieferte tatsächlich, nachdem Kritik an der unbelegten Vornamensliste laut geworden war, einen Einzelnachweis für die Vornamen des Ministers: ausgerechnet den Spiegel-Online-Artikel, der den aus Wikipedia übernommenen zusätzlichen Vornamen enthielt.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einzelnachweis
[*] canoo.net „Einzelnachweis
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Einzelnachweis
[1] Duden online „Einzelnachweis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEinzelnachweis

Quellen:

  1. http://www.duden.de/rechtschreibung/Einzelnachweis
  2. http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/16/ac/trennungsgang/vlu/trennungsgang.vlu/Page/vsc/de/ch/16/ac/trennungsgang/tr_ammoniumsulfidgruppe.vscml.html
  3. August Klimmer: Repetitorium der Buchführung. Springer, 2013, Seite 150 (Zitiert nach Google Books)
  4. Thomas C. Wolf: Grundlagen der doppelten Buchführung. expert, 1996, Seite 132 (Zitiert nach Google Books)
  5. Thomas Roessing, Nicole Podschuweit: Wikipedia im Wahlkampf: Politiker, Journalisten und engagierte Wikipedianer. In: Eva Johanna Schweitzer, Steffen Albrecht (Herausgeber): Das Internet im Wahlkampf. Springer, 2011, Seite 308 (Zitiert nach Google Books)