Einwegpfand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einwegpfand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Einwegpfand die Einwegpfänder
Genitiv des Einwegpfandes
des Einwegpfands
der Einwegpfänder
Dativ dem Einwegpfand
dem Einwegpfande
den Einwegpfändern
Akkusativ das Einwegpfand die Einwegpfänder

Worttrennung:

Ein·weg·pfand, Plural: Ein·weg·pfän·der

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nveːkˌp͡fant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einwegpfand (Info)

Bedeutungen:

[1] meist Singular: auf Einwegverpackungen erhobenes Pfand

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Zusammenrückung der Wortgruppe ein Weg als Bestimmungswort und Pfand als Grundwort

Oberbegriffe:

[1] Pfand, in Österreich: Einsatz

Beispiele:

[1] „In unserem nördlichen Nachbarland hat die rot-grüne Regierung unter Gerhard Schröder im Jahr 2003 das Einwegpfand eingeführt, um Mehrwegsysteme zu fördern.“[1]
[1] „Das Einwegpfand hat nichts gebracht - der Anteil klassischer Pfandflaschen geht immer mehr zurück.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Einwegpfand“, Seite 387.
[1] Wikipedia-Artikel „Einwegpfand
[1] Duden online „Einwegpfand
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einwegpfand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinwegpfand

Quellen: