Eingabe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eingabe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Eingabe die Eingaben
Genitiv der Eingabe der Eingaben
Dativ der Eingabe den Eingaben
Akkusativ die Eingabe die Eingaben

Worttrennung:

Ein·ga·be, Plural: Ein·ga·ben

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌɡaːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eingabe (Info)
Reime: -aɪ̯nɡaːbə

Bedeutungen:

[1] EDV, Informationstechnologie: die Handlung des Eingebens; Hinzuführen von Information
[2] EDV, Informationstechnologie: die bei [1] eingegebene Information
[3] schriftliche Bitte oder Beschwerde gerichtet an eine offizielle Institution

Herkunft:

Substantivierung von eingeben durch implizite Ableitung

Synonyme:

[1, 2] Input
[3] Bittschrift, Petition

Gegenwörter:

[2] Ausgabe, Output

Unterbegriffe:

[1] BIC-Eingabe, Dateneingabe, IBAN-Eingabe, PIN-Eingabe, Preiseingabe, Spracheingabe
[3] Immediateingabe

Beispiele:

[1] Bei der Eingabe des Passwortes sollten Sie das Zahlenfeld verdecken.
[2] Ihre Eingabe war „XYZ123“ - ist die Eingabe korrekt?
[3] Sie machten dazu eine Eingabe bei der zuständigen Behörde.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Eingabe machen

Wortbildungen:

Eingabeaufforderung, Eingabedaten, Eingabedialog, Eingabefehler, Eingabefeld, Eingabegerät, Eingabemaske, Eingabetaste, Eingabeumwandlung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Eingabe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eingabe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEingabe
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!