Eingabe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eingabe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Eingabe

die Eingaben

Genitiv der Eingabe

der Eingaben

Dativ der Eingabe

den Eingaben

Akkusativ die Eingabe

die Eingaben

Worttrennung:

Ein·ga·be, Plural: Ein·ga·ben

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌɡaːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eingabe (Info)
Reime: -aɪ̯nɡaːbə

Bedeutungen:

[1] EDVInformationstechnologie: die Handlung des Eingebens; Hinzuführen von Information
[2] EDVInformationstechnologie: die bei [1] eingegebene Information
[3] schriftliche Bitte oder Beschwerde gerichtet an eine offizielle Institution

Herkunft:

Substantivierung von eingeben durch implizite Ableitung

Synonyme:

[1, 2] Input
[3] Bittschrift, Petition

Gegenwörter:

[2] Ausgabe, Output

Unterbegriffe:

[1] BIC-Eingabe, Dateneingabe, IBAN-Eingabe, PIN-Eingabe, Preiseingabe (→ Grundpreiseingabe)

Beispiele:

[1] Bei der Eingabe des Passwortes sollten Sie das Zahlenfeld verdecken.
[2] Ihre Eingabe war „XYZ123“ - ist die Eingabe korrekt?
[3] Sie machten dazu eine Eingabe bei der zuständigen Behörde.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Eingabe machen

Wortbildungen:

Eingabeumwandlung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Eingabe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eingabe
[1] canoo.net „Eingabe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEingabe
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!