Eidbruch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eidbruch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Eidbruch die Eidbrüche
Genitiv des Eidbruches
des Eidbruchs
der Eidbrüche
Dativ dem Eidbruch
dem Eidbruche
den Eidbrüchen
Akkusativ den Eidbruch die Eidbrüche

Worttrennung:

Eid·bruch, Plural: Eid·brü·che

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯tˌbʀʊχ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eidbruch (Info)

Bedeutungen:

[1] Brechen eines Eides, Verletzung eines Schwurs

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus den Substantiven Eid und Bruch

Synonyme:

[1] Eidesbruch

Beispiele:

[1] „In der säkularisierten Welt können Eidbruch und Meineid nur unter die Androhung einer besonders harten menschlichen Strafe gestellt werden.“[1]

Wortbildungen:

[1] eidbrüchig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] The Free Dictionary „Eidbruch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eidbruch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Eidbruch“.
[*] canoo.net „Eidbruch
[1] Duden online „Eidbruch

Quellen:

  1. Hartmut von Hentig: Der neue Eid. In: Zeit Online. Nummer 39, 20. September 1991, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 2. Mai 2017).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Einbruch