Ehrentitel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ehrentitel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ehrentitel

die Ehrentitel

Genitiv des Ehrentitels

der Ehrentitel

Dativ dem Ehrentitel

den Ehrentiteln

Akkusativ den Ehrentitel

die Ehrentitel

Worttrennung:

Eh·ren·ti·tel, Plural: Eh·ren·ti·tel

Aussprache:

IPA: [ˈeːʁənˌtiːtl̩], [ˈeːʁənˌtɪtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ehrentitel (Info)

Bedeutungen:

[1] Titel, der jemandem für seine Verdienste ehrenhalber, das heißt nicht aufgrund entsprechender Prüfungen, verliehen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ehre, Fugenelement -n und Titel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ehrenname

Oberbegriffe:

[1] Titel

Unterbegriffe:

[1] Ehrendoktortitel

Beispiele:

[1] „Jede Menge Polizisten und Sicherheitsbeamte patrouillierten auf dem Gelände, denn die Ehrentitel wurden vom Kanzler der Universität überreicht, und dieser Kanzler war Prinz Philipp, der Herzog von Edinburgh.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ehrentitel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ehrentitel
[*] canoonet „Ehrentitel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEhrentitel
[1] The Free Dictionary „Ehrentitel
[1] Duden online „Ehrentitel

Quellen:

  1. Philip J. Davis: Pembrokes Katze. Die wundersame Geschichte über eine philosophierende Katze, ein altes mathematisches Problem und die Liebe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 1991, ISBN 3-596-10646-X, Seite 93. Englisches Original 1988.