Eheweib

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eheweib (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Eheweib

die Eheweiber

Genitiv des Eheweibes
des Eheweibs

der Eheweiber

Dativ dem Eheweib
dem Eheweibe

den Eheweibern

Akkusativ das Eheweib

die Eheweiber

Worttrennung:

Ehe·weib, Plural: Ehe·wei·ber

Aussprache:

IPA: [ˈeːəˌvaɪ̯p]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eheweib (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet, abwertend, scherzhaft: verheiratete Frau

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ehe und Weib

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ehefrau

Oberbegriffe:

[1] Weib

Beispiele:

[1] „Das Reisegeld, so rät er ihm, bettelt man sich unterwegs zusammen, wie es bei Juden üblich ist; und von daheim geht man fort, indem man es dem Eheweib erst gar nicht verrät.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Eheweib
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eheweib
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Eheweib
[*] Duden online „Eheweib
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEheweib

Quellen:

  1. Jakob Hessing: Der jiddische Witz. Eine vergnügliche Geschichte. Beck, München 2020, ISBN 978-3-406-75473-9, Seite 62.