Edelweiß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Edelweiß (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Edelweiß

die Edelweiße

Genitiv des Edelweißes

der Edelweiße

Dativ dem Edelweiß
dem Edelweiße

den Edelweißen

Akkusativ das Edelweiß

die Edelweiße

[1] Ein Blütenstand des Edelweißes

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Edelweiss

Worttrennung:

Edel·weiß, Plural: Edel·wei·ße

Aussprache:

IPA: [ˈeːdl̩vaɪ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Edelweiß (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: krautige Pflanze mit sternenförmig angeordneten, wollig-filzig, schmal lanzettlichen, etwa fünf Zentimeter langen weiß glänzenden Hüllblättern

Herkunft:

[1] zusammengesetzt aus den Adjektiven edel und weiß (nach den leuchtend weiß behaarten Hüllblättern der Blütenstände)

Synonyme:

[1] Alpen-Edelweiß; wissenschaftlich: Leontopodium nivale alpinum

Oberbegriffe:

[1] Alpenblume, Gebirgsblume

Beispiele:

[1] Das Edelweiß kommt vorwiegend auf steinigen Wiesen und Kalksteinfelsen vor, ist ungleichmäßig verteilt und bevorzugt felsige Kalksteinumgebung auf Höhenlagen zwischen 1.800 und 3.000 Metern.

Wortbildungen:

[1] Edelweißkönig, Edelweißpirat

Entlehnungen:

englisch: edelweiss

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Edelweiß
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „edelweiß
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Edelweiß
[1] canoo.net „Edelweiß
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEdelweiß
[1] The Free Dictionary „Edelweiß