Ecstasy

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ecstasy (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, f[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ das Ecstasy die Ecstasy
Genitiv des Ecstasys der Ecstasy
Dativ dem Ecstasy der Ecstasy
Akkusativ das Ecstasy die Ecstasy
[1] verschiedenfarbige Ecstasys

Anmerkung zum Genus und zum Artikelgebrauch:

Als Bezeichnung für diese kann Ecstasy sowohl als Neutrum[1][2] als auch als Femininum[2] benutzt werden. Zumeist wird Ecstasy aber ohnehin ohne Artikel benutzt.[1]
Für den Plural werden meist die Synonyme Pillen, Tabletten, Mollys herangezogen.

Alternative Schreibweisen:

Extasy

Worttrennung:

Ec·s·ta·sy, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɛkstəzi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ecstasy (Info)

Bedeutungen:

[1] Droge aus künstlich hergestellten Amphetaminderivaten, die zumeist in Form von Tabletten konsumiert wird

Herkunft:

vom englischen ecstasy → eneigentlich: Ekstase‘, das auf das altfranzösische extasie zurückgeht, dem seinerseits das spätlateinische ecstasis → la zugrunde liegt; diesem ging das altgriechische ἔκστασις (ékstasis) → grc ‚Aus-sich-Heraustreten‘ voraus[1][3]

Synonyme:

[1] MDMA, Pille, Tablette, Molly, Emma

Oberbegriffe:

[1] Droge, Designerdroge, Partydroge

Beispiele:

[1] Lisas Freund dealt mit Ecstasy.
[1] Leider erfreut sich Ecstasy auf den Partys in dieser Stadt immer noch großer Beliebtheit.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ecstasy
[1] Duden online „Ecstasy_Aufputschmittel_Droge
[1] The Free Dictionary „Ecstasy
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Ecstasy“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Gesundheit A–Z „Ecstasy
[1] wissen.de – Lexikon „Ecstasy
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEcstasy

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Duden online „Ecstasy_Aufputschmittel_Droge“.
  2. 2,0 2,1 Wahrig Fremdwörterlexikon „Ecstasy“ auf wissen.de.
  3. Duden online „Ekstase“.


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ekstase