Durchgangsstation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Durchgangsstation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Durchgangsstation

die Durchgangsstationen

Genitiv der Durchgangsstation

der Durchgangsstationen

Dativ der Durchgangsstation

den Durchgangsstationen

Akkusativ die Durchgangsstation

die Durchgangsstationen

Worttrennung:

Durch·gangs·sta·ti·on, Plural: Durch·gangs·sta·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçɡaŋsʃtaˌt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Durchgangsstation (Info)

Bedeutungen:

[1] Bahnverkehr: Station, von der man aus (in mehrere Richtungen) weiterreisen kann, im Gegensatz zur Endstation
[2] auch übertragen: Ort, an dem man auf seiner Reise nur einen Zwischenstopp macht, der also nicht das Endziel ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Durchgang und Station sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] Zwischenstation

Gegenwörter:

[1] Endstation

Oberbegriffe:

[1, 2] Station

Beispiele:

[1] „Bei „Stuttgart 21“ wird der Hauptbahnhof für 4,1 Milliarden Euro vom Kopfbahnhof zu einer unterirdischen Durchgangsstation umgestaltet und an eine neuzubauende Hochgeschwindigkeitstrasse in Richtung Ulm angebunden.“[1]
[1] „Der [neue] Bahnhof [in Wien] ist als Durchgangsstation konzipiert, nicht mehr als Kopfbahnhof.“[2]
[1] „Der Bahnhof auf der Bodenseeinsel in Lindau soll erhalten und zusätzlich eine Durchgangsstation für den Fernverkehr Zürich–München auf dem Festland angelegt werden.“[3]
[1] „Das Projekt Stuttgart 21 sieht den Umbau des Kopfbahnhofs in eine unterirdische Durchgangsstation und deren Anbindung an die geplante ICE-Neubaustrecke nach Ulm vor.“[4]
[1] „Zuletzt war von einer Milliarde Euro Mehrausgaben für den Umbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs in eine unterirdische Durchgangsstation samt Anbindung an eine neue Schnellstrecke die Rede.“[5]
[2] „Für die Afghanen ist die Türkei eine Durchgangsstation.[6]
[2] „Troja liegt an der Meerenge der Dardanellen, die zwischen Europa und Asien liegt, und war nach Erkenntnissen Korfmanns jahrhundertelang eine wichtige Durchgangsstation zwischen den beiden Kontinenten.“[7]
[2] „Griechenland dient den meisten Flüchtlingen nur als Durchgangsstation.[8]
[2] „Für viele Container ist der Hamburger Hafen nur eine Durchgangsstation.[9]
[2] „In einer Stellungnahme des Schweizer Bundesrats zum Emigrantenproblem im Lande wird darauf hingewiesen, dass die Schweiz kein Erwerbsland für Einwanderer sein könne, sondern nur eine Durchgangsstation für die Weiterreise nach Übersee.“[10]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Durchgangsstation
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Durchgangsstation
[*] canoonet „Durchgangsstation
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDurchgangsstation
[*] Duden online „Durchgangsstation
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Durchgangsstation

Quellen:

  1. „Stuttgart 21“ - SPD-Chef Gabriel schaltet sich ein. In: FOCUS Online. 26. September 2010, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  2. Finanzierung des Wiener Bahnhofsprojekts noch offen - Kosten liegen bei rund 530 Millionen Euro. In: Der Standard digital. 5. Februar 2003 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  3. Zwei Bahnhöfe für Lindau. In: NZZOnline. 15. Dezember 2011, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  4. Proteste gegen S21 sind für Bahn-Chef Grube unbegründet. In: Hamburger Abendblatt Online. 3. Oktober 2010, ISSN 0949-4618 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  5. PolitikNews I. In: Berliner Morgenpost Online. 7. Dezember 2012, ISSN 0949-5126 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  6. Die Schatulle öffnen. In: FOCUS Online. 4. Februar 2016, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  7. Manfred Korfmann 63-jährig gestorben. In: Der Standard digital. 18. August 2005 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  8. Das kurze Gedächtnis der griechischen Gesellschaft. In: NZZOnline. 11. September 2010, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  9. Hamburger Hafenumschlag brummt trotz Russland-Sanktionen. In: Hamburger Abendblatt Online. 30. Juli 2014, ISSN 0949-4618 (URL, abgerufen am 17. April 2016).
  10. wissen.de – was geschah am „25. Januar 1940