Duldsamkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Duldsamkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Duldsamkeit die Duldsamkeiten
Genitiv der Duldsamkeit der Duldsamkeiten
Dativ der Duldsamkeit den Duldsamkeiten
Akkusativ die Duldsamkeit die Duldsamkeiten

Worttrennung:

Duld·sam·keit, Plural: Duld·sam·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdʊltzaːmkaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Duldsamkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Plural selten: Eigenschaft/Einstellung einer Person, voller Geduld oder Toleranz anderen Menschen gegenüber zu sein

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs duldsam zum Substantiv mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Geduld, Konnivenz, Leidensfähigkeit, Nachsicht, Nachsichtigkeit, Verständnis

Beispiele:

[1] „Michael sah sie fest an – nein, das war keine boshafte Anspielung auf seine Duldsamkeit.“[1]
[1] „Tiefes Wort Jesu von der Entschiedenheit findet seine Ergänzung in dem Worte von der reeitherzigen Duldsamkeit.“[2]
[1] „Die Ausdauer hängt mit Geduld und Duldsamkeit zusammen, mit der Fähigkeit, Widriges länger ertragen zu können, ohne sich durch Flucht der Bedrängnis entziehen zu müssen.“[3]
[1] „Der Verfasser ermahnt in der Einleitung zur Duldsamkeit gegenüber wissenschaftlichen Ausichten.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Toleranz“ (dort auch „Duldsamkeit“)
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Duldsamkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Duldsamkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Duldsamkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDuldsamkeit
[1] The Free Dictionary „Duldsamkeit
[1] Duden online „Duldsamkeit
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Duldsamkeit

Quellen:

  1. John Galsworthy: Des Kapitels Ende - Romantrilogie. BoD – Books on Demand, 2021, ISBN 978-3-7543-1625-2, Seite 471 (Zitiert nach Google Books)
  2. P. Kirmß: P. Kirmß: Predigten in der Neuen Kirche zu Berlin. Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2018, ISBN 978-3-11-157331-1, Seite 32 (Zitiert nach Google Books)
  3. Clemens Sedmak, Malgorzata Bogaczyk-Vormayr: Patristik und Resilienz. Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2015, ISBN 978-3-05-005936-5, Seite 266 (Zitiert nach Google Books)
  4. Jahrbuch für Philosophie und spekulative Theologie. 1895, Seite 479 (Zitiert nach Google Books)