Druckereibetrieb

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Druckereibetrieb (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Druckereibetrieb

die Druckereibetriebe

Genitiv des Druckereibetriebes
des Druckereibetriebs

der Druckereibetriebe

Dativ dem Druckereibetrieb
dem Druckereibetriebe

den Druckereibetrieben

Akkusativ den Druckereibetrieb

die Druckereibetriebe

Worttrennung:

Dru·cke·rei·be·trieb, Plural: Dru·cke·rei·be·trie·be

Aussprache:

IPA: [dʁʊkəˈʁaɪ̯bəˌtʁiːp]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Druckereibetrieb (Info)
Reime: -aɪ̯bətʁiːp

Bedeutungen:

[1] Werkstatt/Produktionsort an dem Druckerzeugnisse hergestellt werden; geschäftliche Aktivität des Erstellens von Druckerzeugnissen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Druckerei und Betrieb

Synonyme:

[1] Druckerei

Oberbegriffe:

[1] Betrieb

Beispiele:

[1] „Bozen gab es hinter dem Bahnhof einen kleinen Druckereibetrieb, der die besten Zeiten hinter sich hatte. Gianluca, der die Firma von seinem Vater geerbt hatte, versuchte, sich mit kleinen Aufträgen über Wasser zu halten.“[1]
[1] „Zwar bestätigte im Jahr 1603 das Reichskammergericht die Rechtsauffassung der Regierung; der Streit zog sich jedoch noch einige Jahre hin, bis Hantzsch im Sommer 1610 aufgab und den Druckereibetrieb einstellte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Druckereibetrieb
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDruckereibetrieb
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Druckereibetrieb

Quellen: