Dromedar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dromedar (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Dromedar

die Dromedare

Genitiv des Dromedars

der Dromedare

Dativ dem Dromedar

den Dromedaren

Akkusativ das Dromedar

die Dromedare

[1] Eine Dromedarstute mit Jungtier in der Wüste

Worttrennung:

Dro·me·dar, Plural: Dro·me·da·re

Aussprache:

IPA: [ˈdʁoːmedaːɐ̯], [dʁomeˈdaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dromedar (Info)
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Kamel mit einem Höcker

Herkunft:

aus mittelhochdeutsch drome(n)dār, aus altfranzösisch dromedaire, zu spätlateinisch dromedarius → la, zu lateinisch dromas (camelus) → la,[1] belegt seit dem 13. Jahrhundert[2]

Synonyme:

[1] Arabisches Kamel, Einhöckriges

Gegenwörter:

[1] Baktrisches Kamel, Trampeltier

Oberbegriffe:

[1] Altweltkamel, Schwielensohler

Beispiele:

[1] „Wo genau wilde Dromedare lebten und wann sie ausstarben, ist noch nicht restlos geklärt.“[3]
[1] „Die von uns entsandten Boten kehrten nach fünfzehn Tagen mit acht Dromedaren zurück.“[4]

Wortbildungen:

Dromedarhengst, Dromedarjungtier, Dromedarstute

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dromedar
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Dromedar
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dromedar
[1] canoo.net „Dromedar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDromedar
[1] The Free Dictionary „Dromedar
[1] Duden online „Dromedar
[1] wissen.de – Wörterbuch „Dromedar
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Dromedar“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Dromedar
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dromedar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Dromedar

Quellen:

  1. Duden online „Dromedar
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Dromedar“, Seite 217.
  3. Dromedar. Wikipedia, 8. Februar 2015, archiviert vom Original am 8. Februar 2015 abgerufen am 18. April 2015 (HTML, Deutsch).
  4. Jan Graf Potocki: Die Handschrift von Saragossa oder Die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Frankfurt/Main 2003, Seite 818. Übersetzung von 1962 des teils französischen (1805-14), teils polnischen Originals (1847).