Dreisamkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dreisamkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege, besonders auch für den Plural

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dreisamkeit

die Dreisamkeiten

Genitiv der Dreisamkeit

der Dreisamkeiten

Dativ der Dreisamkeit

den Dreisamkeiten

Akkusativ die Dreisamkeit

die Dreisamkeiten

Anmerkung:

Plural selten gebräuchlich

Worttrennung:

Drei·sam·keit, Plural: Drei·sam·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdʁaɪ̯zaːmkaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dreisamkeit (Info)
Reime: -aɪ̯zaːmkaɪ̯t

Bedeutungen:

[1] Beziehung oder Zusammensein von drei Personen; oft Eltern mit Kind
[2] im übertragenen Sinn auch das Nebeneinander von drei Dingen oder Begriffen

Herkunft:

Analogiebildung zu Zweisamkeit

Synonyme:

[1] Dreiecksverhältnis, Ménage-à-trois (intimeres Zusammensein oder scherzhaft)

Gegenwörter:

[1] Einsamkeit, Zweisamkeit

Beispiele:

[1] Mit der Ehe springt man aus der Einsamkeit in die Dreisamkeit; die Mittelstufe, das Alleinsein zu Zweien, ist entschieden zu kurz.[1]
[1] Der Übergang von der trauten Zweisamkeit in eine familiäre Dreisamkeit kann durchaus Konflikte mit sich bringen, die eine Räumliche Dimension besitzen.[2]
[1] Würde eine Dreisamkeit gelingen oder würde ein Konfliktpotential im Sinne einer zwei-plus-eins-Situation sichtbar werden?[3]
[1] Durch seine eigene Flucht aus dem Zelt aber verurteilte Tomasian seine Schwester zu einer lasterhaften Dreisamkeit mit Gabriel Bagradian und einer Todkranken.[4]
[1] Nun wird es verständlich, warum Heine seinen Angriff gerade gegen den intimsten Punkt von Börne richtete, gegen dessen Dreisamkeit mit dem Ehepaar Wohl.[5]
[1] Es ist als Beobachter außerordentlich schwierig und höchst anstrengend, eine interaktive Dreisamkeit als Ganzes im Blick zu halten und gleichzeitig die einzelnen Personen zu beobachten.[6]
[1] Der Trip zu "Kamari's Rock Nacht" war unser erster großer Ausflug mit "Les Pink old Show Rabbits", so war die Dreisamkeit auf der Fahrt auch recht wichtig für die Entwicklung der Band.[7]
[2] In Bezug auf die Dreisamkeit von Geist, Seele und Materie kümmert sich die Prognostik um das Werden und Geworden-Sein der Materie.[8]
[2] So sei die Dreisamkeit in Prä- und Postexistenz nur als "mythologisches Anhängsel" zu betrachten.[9]
[2] Macht, Sinnlichkeit und Transzendenz sind in ihrer Dreisamkeit wesentliche Triebfedern einer Führungspersönlichkeit - die besondere Beachtung jedes dieser drei Elemente unterscheidet Führen von Managen.[10]
[2] Der Fels gibt nun gerade noch genügend Platz für Straße, Fluss und Schiene her, die sich in trauter Dreisamkeit durch das enge Tal schlängeln.[11]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] traute Dreisamkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDreisamkeit

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Zweisamkeit


Quellen:

  1. Felix Hausdorff (Autor), Werner Stegmaier (Hersg.): Gesammelte Werke: Band VII: Philosophisches Werk, Springer, 2004, ISBN 3-540-20836-4, Seite 230, Satz 225 (Google Books)
  2. Herbert Reichl,Norbert Krennmair: Erfolgsstrategien für den Hausbau: Das Handbuch zum Hausbau-Coaching, BoD – Books on Demand, 2002, ISBN 3-8311-3005-1, Seite 201 (Google Books)
  3. Kai von Kitzling: Repräsentanzen der Vaterschaft, in: Hans Bosse, Vera King (Hrsg.): Männlichkeitsentwürfe: Wandlungen und Widerstände im Geschlechterverhältnis, Campus Verlag, 2000, ISBN 3-593-36586-3, Seite 162 (Google Books)
  4. Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh, Band 2, P. Zsolnay, 1933, Seite 337
  5. Zhang Yushu: Die Metamorphose von Heinrich heine - vom Kämpfer für die Gleichheit zum Bekämpfer der Gleichmacherei, in: Hans-Georg Kemper, Yushu Zhang, Horst Thomé: Literaturstraße: Chinesisch-deutsches jahrbuch für Sprache, Literatur und Kultur, Königshausen & Neumann, 2003, ISBN 3-8260-2579-2, Seite 70 (Google Books)
  6. Bruno Metzmacher: Entwicklungsprozesse und die Beteiligten: Perspektiven einer schulenübergreifenden Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Vandenhoeck & Ruprecht, 2004, ISBN 3-525-46218-2, Seite 115 (Google Books)
  7. Joachim Hesse, Dennis Dippel: Kleinstadtkrach: Freies Belieben from Frankenberg/Eder, BoD – Books on Demand, 2008, ISBN 3-8370-0033-8, Seite 141 (Google Books)
  8. Rainer Egloff, Gerd Folkers, Matthias Michel (Hrsg.): Archäologie der Zukunft, Chronos, 2007, Seite 49
  9. Andreas Graeser: Probleme der platonischen Seelenteilungslehre: Überlegungen zur Frage der Kontinuität im Denken Platons (Band 47 von Zetemata; Monographien zur klassischen Altertumswissenschaft), Beck, 1969, Seite 4 bzw. 6
  10. Linguee online Lexikon. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  11. Oliver Pfeiffer: BAVARIA BLUES: Eine unkonventionelle Winterreise durch Bayern. Abgerufen am 12. Januar 2014.