Dreikampf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dreikampf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Dreikampf

die Dreikämpfe

Genitiv des Dreikampfes
des Dreikampfs

der Dreikämpfe

Dativ dem Dreikampf
dem Dreikampfe

den Dreikämpfen

Akkusativ den Dreikampf

die Dreikämpfe

Worttrennung:
Drei·kampf, Plural: Drei·kämp·fe

Aussprache:
IPA: [ˈdʁaɪ̯ˌkamp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dreikampf (Info)
Reime: -aɪ̯kamp͡f

Bedeutungen:
[1] Sport: Wettkampf, der aus drei Einzelwettbewerben besteht, aus denen eine Gesamtwertung gebildet wird
[2] Sport: Wettkampf zwischen genau drei Teilnehmern

Herkunft:
Determinativkompositum aus drei und Kampf

Oberbegriffe:
[1, 2] Wettbewerb

Beispiele:
[1] Der Dreikampf setzt sich aus einem Laufbewerb, einem Sprungbewerb und einem Wurfbewerb zusammen.
[2] Karl, Jürgen und Gerhard trugen einen Dreikampf im Rudern aus.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] am Dreikampf teilnehmen, beim Dreikampf mitkämpfen, beim Dreikampf starten

Wortbildungen:
Dreikämpfer, Kraftdreikampf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Dreikampf“, Seite 361.
[1] Wikipedia-Artikel „Dreikampf
[1, 2] Duden online „Dreikampf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dreikampf
[1] canoonet „Dreikampf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDreikampf
[1] The Free Dictionary „Dreikampf