Drehort

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Drehort (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Drehort

die Drehorte

Genitiv des Drehortes
des Drehorts

der Drehorte

Dativ dem Drehort
dem Drehorte

den Drehorten

Akkusativ den Drehort

die Drehorte

Worttrennung:
Dreh·ort, Plural: Dreh·or·te

Aussprache:
IPA: [ˈdʁeːˌʔɔʁt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Drehort (Info)

Bedeutungen:
[1] Lokation, an der Filmaufnahmen gemacht werden

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs drehen (in der Bedeutung Film drehen) und dem Substantiv Ort

Sinnverwandte Wörter:
[1] Location, Set

Oberbegriffe:
[1] Ort

Beispiele:
[1] „Der Productiondesigner bzw. Artdesigner konzipiert den visuellen Stil des Sets (Drehort).[1]
[1] „Wenn sich die von Tolkien vorgeschriebenen Schauplätze nicht an realen Drehorten finden ließen, baute man mit unglaublicher Liebe zum Detail 68 Miniatur-Sets.“[2]
[1] „Immer neue Busse brachten Invaliden, blonde Studentinnen und kampferprobte junge Männer an den Drehort.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Drehort
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Drehort
[*] canoonet „Drehort
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDrehort
[1] The Free Dictionary „Drehort
[1] Duden online „Drehort
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Drehort
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Drehort

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Die Produktion eines Films
  2. wissen.de – Artikel „Reale Schauplätze und “Riesiaturen“
  3. Wladimir Kaminer: Ausgerechnet Deutschland. Geschichten unserer neuen Nachbarn. Goldmann, München 2018, ISBN 978-3-442-48701-1, Seite 128.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: dorther