Drehleier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Drehleier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Drehleier

die Drehleiern

Genitiv der Drehleier

der Drehleiern

Dativ der Drehleier

den Drehleiern

Akkusativ die Drehleier

die Drehleiern

[1] Mechanismus einer Drehleier

Worttrennung:
Dreh·lei·er, Plural: Dreh·lei·ern

Aussprache:
IPA: [ˈdʁeːˌlaɪ̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Drehleier (Info)

Bedeutungen:
[1] Musik: Streichinstrument, bei dem die Saiten durch ein eingebautes Rad gestrichen werden
[2] Handwerk: handbetriebener Bohrer

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs drehen und dem Substantiv Leier

Synonyme:
[1] Radleier, Leier, Leyer, Lira, Bauernleier, Leierkasten
[2] Brustleier

Oberbegriffe:
[1] Streichinstrument, Musikinstrument

Unterbegriffe:
[1] Organistrum, Kastenleier, Lautenleier, Gotische Leier

Beispiele:
[1] Die Drehleier war vor allem in der Renaissance ein beliebtes Instrument.
[1] „Er baute für mich eine mittelalterliche Drehleier.“[1]
[2] „Darüber hinaus war in der Wagnerei das Vorhandensein von Sägen der verschiedensten Art, spezieller Hobel wie Stab-, Kehl-, Nut-, und Falzhobel, Zugmesser mit gerader und gebogener Schneide, verschiedene Bohrer wie Schnecken-, Löffel- und Zentrumbohrer erforderlich, die mit Hilfe der Drehleier oder der Bohrmaschine bewegt wurden.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Drehleier spielen

Wortbildungen:
Drehleierbauer, Drehleierkoffer, Drehleierkurs, Drehleiernoten, Drehleierspieler

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Drehleier“, Seite 361
[1] Wikipedia-Artikel „Drehleier
[*] canoonet „Drehleier
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDrehleier

Quellen:

  1. Wolf Biermann: Warte nicht auf bessre Zeiten!. Eine Autobiographie. 2. Auflage. Propyläen, Berlin 2016, ISBN 978-3-549-07473-2, Seite 268.
  2. Hirschberg-Journal

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Drehleiter