Dramaturgie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dramaturgie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dramaturgie

die Dramaturgien

Genitiv der Dramaturgie

der Dramaturgien

Dativ der Dramaturgie

den Dramaturgien

Akkusativ die Dramaturgie

die Dramaturgien

Worttrennung:

Dra·ma·tur·gie, Plural: Dra·ma·tur·gi·en

Aussprache:

IPA: [ˌdʁamatʊʁˈɡiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dramaturgie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft von den dichterischen Gesetzen des Dramas und seiner Darstellung auf der Bühne
[2] dramatische Gestalt, dramatische Struktur eines Dramas (zum Beispiel Film, Hörspiel)
[3] Theater, Funk, Fernsehen: eine Abteilung, auch die Einrichtung, in der Dramaturgen arbeiten

Herkunft:

Lehnwort aus dem Altgriechischen vom Substantiv δραματουργία (dramatourgía) → grcDramendichtung, Dramenaufführung[1][2]

Oberbegriffe:

[1] Theaterwissenschaft, Geisteswissenschaft
[2] Aufbau, Struktur
[3] Abteilung, Einrichtung

Beispiele:

[1] In Leipzig begann er das Studium der Dramaturgie.
[2] Die besonders gute Dramaturgie der Inszenierung ließ sie über das mittelmäßige Spiel der Schauspieler hinwegsehen.
[3] Die Dramaturgie des Theaters hatte nach vielen anstrengend Monaten das Wochenende über frei.

Wortbildungen:

Adjektiv: dramaturgisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Dramaturgie
[1–3] Duden online „Dramaturgie
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Dramaturgie“ auf wissen.de
[1, 3] wissen.de – Wörterbuch „Dramaturgie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dramaturgie
[*] canoonet „Dramaturgie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 361, Eintrag „Dramaturgie“.
  2. Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von W. Gemoll und K. Vretska. 10. Auflage. Oldenbourg, München 2006, ISBN 978-3-637-00234-0, Seite 238, Eintrag „δραματουργία“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dramaturg, Dramaturgin