Dorfstraße

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dorfstraße (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dorfstraße

die Dorfstraßen

Genitiv der Dorfstraße

der Dorfstraßen

Dativ der Dorfstraße

den Dorfstraßen

Akkusativ die Dorfstraße

die Dorfstraßen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Dorfstrasse

Worttrennung:

Dorf·stra·ße, Plural: Dorf·stra·ßen

Aussprache:

IPA: [ˈdɔʁfˌʃtʁaːsə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dorfstraße (Info)

Bedeutungen:

[1] Singular: meist Hauptstraße eines Dorfes; Plural: allg. Bezeichnung für Straßen eines Dorfes
[2] Eigenname oder Bestandteil von Eigennamen von Straßen, zweithäufigster Straßenname in Deutschland

Abkürzungen:

[1] Dorfstr.

Herkunft:

[1] Determinativkompositum zusammengesetzt aus dem Substantiv Dorf und dem Substantiv Straße

Oberbegriffe:

[1] Straße

Beispiele:

[1] Unsere Dorfstraße wird morgen wegen Ausbesserungsarbeiten gesperrt.
[1] „Er hatte keinen Blick mehr für die Gehöfte zu beiden Seiten der Dorfstraße, für die mit Stroh gedeckten Stallungen, die Lindenbäume, die in unregelmäßigen Abständen den Weg säumten.“[1]
[1] „Die ganze Dorfstraße geht es hinunter, an den letzten Häusern vorüber ins Feld hinaus.“[2]
[2] Wohnt deine Geliebte in der Dorfstraße 66?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dorfstraße
[1] canoonet „Dorfstraße
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDorfstraße
[2] Wikipedia-Artikel „Straßenname#H.C3.A4ufigkeit

Quellen:

  1. Arno Surminski: Kudenow oder An fremden Wassern weinen. Roman. Hoffmann und Campe, Hamburg 1978, Seite 18. Kein ISBN.
  2. Christian Graf von Krockow: Die Stunde der Frauen. Bericht Pommern 1944 bis 1947. Nach einer Erzählung von Libussa Fritz-Krockow. 11. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000, ISBN 3-421-06396-6, Seite 138. Erstauflage 1988.